Abmahnung Wettbewerbsrecht

Häufige Abmahngründe im Wettbewerbsrecht

Bei Handlungen, die gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) verstoßen, bestehen zugunsten des Wettbewerbers Unterlassungs-, Auskunfts- und Schadensersatzansprüche. Diese werden im Rahmen von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen durchgesetzt. Der Bereich e-Commerce ist insoweit besonders sensibel, Abmahnungsgründe zahlreich und vielfältig, die Rechtsprechung oft uneinheitlich. 

Hier finden Sie eine Auflistung von häufig abgemahnten und von Gerichten bestätigten Rechtsverletzungen im Sinne des UWG. Wir weisen aus Gründen der Sorgfalt darauf hin, dass uns nicht bekannt ist, ob sämtliche Urteile rechtskräftig geworden sind . Ferner kann nicht gewährleistet werden, dass die Urteile noch der aktuellen Rechtslage entsprechen.

Fehlerhaftes Impressum

Fehlerhafte / fehlende Preisangaben

Fehlerhafte AGB

Sonstige Rechtverletzungen

Verletzung fremder Marken

Scheuen Sie sich nicht, uns bei Fragen oder Beratungsbedarf anzusprechen.

Auch interessant: